Zutaten für etwa 15 Kekse

  • 100 g Weizenmehl
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • je 1 Prise Piment und Kurkuma
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Kokosflocken
  • 1 EL Nüsse, gehackt
  • 1 EL Cranberries
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 ml Reismilch

 

So geht's:

Den Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen, Rapsöl und Reismilch verrühren und dazugeben. Alles so lange verarbeiten bis ein glatter Teig entsteht. Etwa gleichgroße Kekse mit Hilfe zweier Esslöffel formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten backen. 

Die fertigen Kekse auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. 

 

Das ist drinnen:

  • Zimt hat eine entzündungshemmende und anti-bakterielle Wirkung, ist sehr nährstoffreich (Magnesium, Ballaststoffe, Eisen, Kalzium) und kann zur Regulierung der Blutzuckerwerte beitragen
  • Reismilch ist eine leckere und gesunde Alternative zur gewöhnlichen Kuhmilch, da sie von Natur aus frei von Laktose ist und einen geringen Cholesteringehalt hat. Gleichzeitig enthält sie nicht nur Vitamin E und Magnesium, sondern auch Flavonoide die essentiell für ein gesundes Herzkreislaufsystem sind.