Sanskrit:

Kalesvara Mudra - Über die Zeit herrschend


Anleitung:

Die Mittelfinger sind nach oben gestreckt und berühren sich an der Spitze. Die Rücken der ersten beiden Gliedern von Zeige-, Ring-, und kleinem Finger berühren sich. Die Daumen berühren sich auch, sind nach unten gestreckt. Zur Orientierung: Das Ganze sollte ohne die Mittelfinger eine Herzform haben.

Hinweis:

Hinterfrage den Nutzen der Gedanken, Gefühle oder Sucht.


Wirkung:

Kann sich beruhigend auswirken auf aufgewühlte Gefühle und Gedanken. Nebenbei kann so die Konzentrationfähigkeit und das Gedächtnis gefördert werden.
Bei längerem praktizieren kann es auch bei der Beseitigung von Suchtverhalten helfen.