Sanskrit:

Atmanjali Mudra - Geste des Gebets


Anleitung:

Beide Hände befinden sich vor der Brust. Die Handflächen liegen aneinander.
Die Finger sind jeweils gespreizt und der Daumen liegt über dem Brustbein.


Hinweis:

Wird auch oft als Gruß- oder Dankgeste verwendet.


Wirkung:

Atmanjali Mudra führt zur inneren Sammlung und bringt Harmonie, Ausgeglichenheit, Ruhe, Stille und Frieden.
Kann die Koordination der beiden Gehirnhälften harmonisieren.