Anleitung:

Mit beiden Händen Daumen, Mittel- und Ringfingerkuppen aneinander legen und die anderen Strecken.

 

Beschreibung:

Dieses Mudra stimuliert mitunter das Element Holz, dem die Energie der Leber und Gallenblase zugeordnet ist. Des Weiteren ist auch die Kraft und Lust eines Neubeginns und der Gestaltung von Zukunftsvisionen enthalten.

 

Visualisierung:

Stelle Dir vor, Du sitzt in einem blühenden Garten. Schaue Dich um und erfreue Dich an jeder einzelnen Pflanze. Nun Pflanze einen Samen in die fruchtbare Erde, beobachte wie dieser wächst, gedeiht und blüht. Stehe auf und finde ein leeres Beet, sähe in dieses etwas, was einmal für Dich reiche Früchte tragen soll. Sieh wie die Keime heranwachsen und Dir die erwünschten Früchte erbringen. Wie setzt Du diese ein? Beende das Bild mit einem großen Dankeschön.

 

Wirkung:

·         Hilft Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper heraus zu transportieren.

·         Unterstützt das verbessern von Harnproblemen.

·         Geduld, Gelassenheit, Zuversicht, innere Ausgeglichenheit und Harmonie können durch ausreichend Übung verbessert werden.